RSS

Archiv der Kategorie: Allgemein

Die Sache mit der Freiheit

16.08.2020

Freiheit, die ich meine

Zur Lunch-Zeit zog ich gerne mit meinem chinesischen Kollegen Kaven zum Hunan-Park am Huangpu. Ein ökologisches Vorzeigeprojekt zur Flußreinigung in der Nähe des Büros.

IMG_0116

Eines Tages sahen wir dort eine Mutter mit ihrer ca. 6-jährigen Tochter. Das kleine Mädchen fischte dort im flachen Wasser mit einem kleinen Netz noch kleinere Fische.

Ich erklärte meinem Kollegen: „Das ist in Deutschland verboten“. Er war schockiert: „Wieso das denn? Die Fische leben im Fluß, sie gehören doch niemandem“

Ich mußte ihn aufklären: „In Deutschland darf man erst ab einem bestimmten Alter fischen. Und dann braucht man dazu einen Fischereischein. Der Fischereischein alleine reicht aber in der Regel nicht aus. Man braucht außerdem eine Erlaubnis vom Gewässereigentümer bzw. -pächter,dass man dort fischen darf. So kleine Fische darf man gar nicht fischen. Und Angeln nur an bestimmten Stellen und zu bestimmten Zeiten.“

Mein Kollege: „Was für eine Freiheit ist das, wenn alles verboten ist?“


 

Quelle: https://www.fishing-king.de/angelschein-ratgeber/#Schwarzangeln

Erhältlich ist der Fischereierlaubnisschein bei den Pächtern/Eigentümern (häufig sind dies Angelvereine), aber auch in Angel- oder Zooläden, an manchen Kiosken und beim Rathaus. Teilweise können Fischereierlaubnisscheine inzwischen sogar online erworben werden.

Auf dem Erlaubnisschein stehen alle wichtigen Bestimmungen zum Nachlesen; insbesondere Schonzeiten und Mindestmaße. Sie können übrigens bei den einzelnen Gewässern höher ausfallen als die Schonbestimmungen, die in der Fischereiverordnung des Bundeslandes festgeschrieben sind. So können die Bestände individuell geschützt werden.

Dem „Wildangler“ drohen in Deutschland harte Folgen:

  • Das Angelzeug (und gefangene Fische) würden ihr abgenommen
  • Man muß ein Bussgeld zahlen (das kann im schlimmsten Fall im fünfstelligen Bereich liegen)
  • Es droht Freiheitsentzug
  • Es wird die Zulassung zur Fischerprüfung später verweigert, weil man in Fischereiangelegenheiten straffällig geworden bist

Angeln ohne Fischereischein und Fischereierlaubnisschein kann entweder als Diebstahl (bei privaten Gewässern) oder Fischwilderei geahndet werden. Wer die als gestohlen betrachteten Fische auch noch verkauft (oder verkaufen möchte), kann zusätzlich wegen Hehlerei belangt werden.

In Schleswig-Holstein kann man für einen Zeitraum von 40 aufeinander folgenden Tagen einen sogenannten “Urlaubsfischereischein (Urlaubsangelschein)” als Ausnahmegenehmigung nutzen. Voraussetzung ist, dass man seinen 1. Wohnsitz nicht in Schleswig-Holstein hast.

Mecklenburg-Vorpommern bietet einen zeitlich auf vier Wochen befristeten “Touristenfischereischein” an. Er kann bei den Ordnungsämtern oder in den Touristen-Büros einmal pro Jahr beantragt werden.

Als Bremer Bürger steht einem ab 18 Jahren das Stockangelrecht zu. Hier darf man in bestimmten Bremer Gewässern mit maximal zwei Stockangeln fischen. Das Stockangelrecht hatte Kaiser Karl V. den Bremer Bürgern im 16. Jahrhundert eingeräumt.

 

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 16. August 2020 in Allgemein

 

Helmpflicht für E-Scooter-Fahrer ab 1.Juni

Ab 1.Juni gilt in China Helm-Pflicht für alle Fahrer von E-Scootern.

Die Preise für Helme stiegen bereits von rund RMB30 (ca. 4€) auf mehr als RMB80 (mehr als 10€).

Die große Nachfrage wurde verursacht durch die ‘One Helmet and One Belt’ -Intiative des Traffic Management Bureau of the Ministry of Public Security mitte April.

Obwohl die Fahrer von benzingetriebenen Zweirädern schon lange Helm tragen müssen, wurde jetzt erstmals auch eine Helmpflicht für E-Scooter-Fahrer eingeführt. Im Juni 2019 waren 250 Millionen elektrische Scooter in China angemeldet. Wahrscheinlich liegt die echte Zahl bei ca. 300 Millionen, da viele immer noch ohne Nummernschild fahren.  Nur 30% der Fahrer tragen einen Helm.

Letzten Sommer wurde sogar der NBA-Superstar James Harden von den Straßen Shanghais gezogen, weil er ohne Helm fuhr (und auf der falschen Straßenseite).

james-harden-shanghai-scooter-1024x570

Es scheint, dass die chinesische Regierung versucht, die Zügel anzuziehen, damit die Scooter in Zukunft alle ordnungsgemäß registriert werden.

License shanghai

Da es derzeit noch keinen Standard für Helme gibt, muss auf die Qualität des Helms geachtet werden. Deshalb hatte ich sicherheitshalber für den großen Scooter meinen Schubert-Helm aus Deutschland mitgebracht.

scooter 2

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 20. Mai 2020 in Allgemein

 

Wuhan -nicht nur Corona

Das Covid-19-Virus hat Wuhan in die Presse gebracht. Ein örtlicher Tiermarkt als kolportierter Ursprung des Virus läßt Wuhan in falschem Licht erscheinen. Hier ein kleines Video, wie es dort tatsächlich aussieht.

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 30. März 2020 in Allgemein

 

NBA- Star James Harden aus dem Verkehr gezogen.

30.6.2019 Kein Pardon für Celebrities…

James Harden, NBA-Star, von Polizei aus dem Verkehr gezogen. Er hatte eine gute Begründung für sein Fehlverhalten: „Just trying to enjoy the city as much as possible.“

NBA star James Harden rides scooter in Shanghai, gets pulled over by cops

james-harden-shanghai-scooter-1024x570

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 21. Juli 2019 in Allgemein

 

Stadtplanung – wie man Wohnungen für 23 Millionen Einwohner schafft

20.4.2019

Aus gegebenem Anlaß erinnere ich mich an die unglaublichen Bilder beim Anflug auf Shanghai. 23 Millionen Einwohner und 13 Millionen Pendler.  Auf den Luftaufnahmen kann man erahnen, dass hier ein Plan dahinter steckt. Man sieht neben vielen Häusern auch of Wasserflächen, Grünzüge und Parks.

Rings um Berlin gäbe es auch genug Platz, um Neues zu schaffen. 1989 war Pudong noch Brachland. Wenn man es heute besucht, kann man das kaum glauben.

Hier ein paar Bilder aus dem Flieger:

sunny14

img_5986.jpg

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 20. April 2019 in Allgemein

 

Battle of Bands

10.4.2019 Heart – to – heart

Und schon wieder haben sich die Chinesen eine Gemeinheit gegen die eigene Bevölkerung ausgedacht: leichtbekleidete junge Damen müssen im Wettbewerb gegeneinander antreten, und das auch noch für die gute Sache!

447945671

Was würde wohl Dieter Bohlen, unser bekanntester Vorkämpfer gegen Sexismus und für Frauenrechte dazu sagen?

https://www.thatsmags.com/shanghai/post/27496/entrees-open-for-battle-of-the-bands-for-heart-to-heart-shanghai

 

 

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 10. April 2019 in Allgemein

 
Bild

Der Elefantenpups-Event

der

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 21. Februar 2019 in Allgemein

 

Shanghai Wonderland

19.11.2018 Shanghai Wonderland

In kürze eröffnet das Shanghai Wonderland, ein Hotel, errichtet in einem ehemaligen Steinbruch. Soviel Phantasie wünscht man sich auch für Deutschland.

Hier der Link zum Artikel auf Travelbook:

https://www.travelbook.de/uebernachten/hotels/shanghai-chinesen-bauen-mega-hotel-in-steinbruch?ref=1

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 20. November 2018 in Allgemein

 

Schlafanzüge verboten

8.6.2018   Schlafanzüge in der Öffentlichkeit verboten…

Das ist echt schade. Ich fand es immer echt witzig, Menschen im Hello-Kitty-Biber-Outfit in der U-Bahn-Station zu sehen.
http://www.sueddeutsche.de/stil/china-wie-die-kp-versucht-die-chinesen-umzuerziehen-1.4006013

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 16. Juni 2018 in Allgemein

 

Eine buchstäblich erfrischende Idee

26.4.2018 Wer bei Rot über die Straße geht, kriegt eine Dusche. Und gleich eine Nachricht auf Wechat…

Auf großen Monitoren wird die Verfehlung angezeigt und der Delinquent über Lautsprecher angesprochen.

http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/ueberwachung-in-china-dusche-fuer-bei-rot-geher-15563311.html

Dusche3

Dusche2

 

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 28. April 2018 in Allgemein