RSS

Männerparadies in Shanghai

09 Aug

9.8.2017  Männer während des Shoppens in Spielebox parken

„Einkaufen ohne Anhang ist entspannter. Bloß wohin mit den quengelnden Familienangehörigen? Ikea erfand einst das Bällebad, in das man die Kleinen steckt. Das „Global Harbor“-Kaufhaus in Shanghai ging jetzt einen Schritt weiter und installierte Spiele-Kabinen für genervte Ehemänner. “

Hier das Interview mit Wei Pengfei, dem Erfinder von „Zocken statt Shoppen“:

Männer beim Shoppen parken

Auch eine Art von NO MA’AM…

 

 

 

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 9. August 2017 in Allgemein

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: